studien-start.de
  • Studienstart - Studienbeginn

    Infos Studienstart - vom Bafög bis zum Studentenjob - von der Studienberatung bis zum Studienabschluss

Vergleichsportale helfen sparen

WG oder Wohnheim, Bücher, Reader, Essen und Trinken, Partys und der ein oder andere Besuch bei den Eltern: Das Leben als Student/-in ist teuer genug. Insbesondere die Miete schluckt in vielen Orten längst einen Löwenanteil des monatlichen Budgets - und das ist bei Studierenden für gewöhnlich sowieso chronisch knapp. Wieso sollte man also auch noch mehr ausgeben, als man muss? Vergleichsportale im Netz bieten preisbewussten Studentinnen und Studenten den perfekten Anhaltspunkt, um verschiedenste Dienstleistungen, Versicherungen, Fahrpreise miteinander zu vergleichen. Auf diese Weise zahlt man garantiert nur das, was man möchte - denn neben den unterschiedlichen Tarifen werden hier natürlich auch die zugehörigen Leistungen präsentiert.

Nur ein Beispiel von vielen: Die Versicherungen. Gerade hier machen sich viele junge Studierende nur wenig Gedanken, weil sie meist noch über die Eltern mit familienversichert sind. Doch spätestens, wenn's um Leistungen wie Krankengymnastik, Zahnreinigung oder ähnliche medizinische Leistungen geht, lohnt sich eben doch ein Vergleich: Im Online-Portal sieht man direkt im Überblick, welche Krankenversicherung welche Leistungen anbietet bzw. eventuell auch bezuschusst. Wer mehr möchte, kann über einen Wechsel nachdenken oder auch eine private Zusatzversicherung in Erwägung ziehen. Die Entscheidung kann einem natürlich auch das Vergleichsportal nicht abnehmen, wohl aber eine gute Grundlage hierfür bieten - solange es unabhängig ist. Deshalb: Unbedingt im Impressum nachschauen, ob das Portal zum Beispiel von einem bestimmten Anbieter betrieben wird oder tatsächlich der reinen Information dient.

Vergleichen lohnt sich aber nicht nur in puncto Versicherungen, die neben der Kranken- für ältere Studierende zum Beispiel auch Haftpflicht oder KFZ-Versicherung umfassen kann. Auch beispielsweise bei der Auswahl eines bestimmten Fernbus-Anbieters lässt sich oft bares Geld sparen. Auch unter anderem hierfür gibt's inzwischen passende Vergleichsmöglichkeiten im Netz.