studien-start.de
  • Studienstart - Studienbeginn

    Infos Studienstart - vom Bafög bis zum Studentenjob - von der Studienberatung bis zum Studienabschluss

Bachelorstudium

Mit Tausenden und Abertausenden Studienmöglichkeiten allein in Deutschland fällt die Wahl für ein bestimmtes Bachelorstudium nicht gerade leicht. Bedenkt man dann noch die Möglichkeiten, die Studierende heute dank des neuen Studiensystems zum Beispiel auch im EU-Ausland haben, dann wird's zumindest für entscheidungsschwache Studienanfänger noch schwieriger. Denn: Auch die Nachbarländer Österreich, die Schweiz oder zum Beispiel die Niederlande erfreuen sich mit ihrem oft hervorragenden Studienangebot großer Beliebtheit bei jungen Schulabsolventen.

Die Basics: Das zeichnet ein Bachelorstudium aus

Doch ganz unabhängig davon, ob man sich nun für einen Bachelor in Germanistik oder Biologie, in Theologie oder Maschinenbau interessiert - die Grundlagen, die Basics sind beim Bachelorstudium inzwischen weitestgehend ähnlich, denn mit dem neuen Studiensystem wurden sowohl Magister- als auch Diplomstudiengänge vereinheitlicht. Dabei muss man in der Regel 180 Creditpoints, kurz CPs oder ECTS, erreichen, um das Studium erfolgreich abzuschließen. Belegt werden sogenannte Module, die wiederum zum Beispiel Seminare, Vorlesungen und/oder Übungen umfassen können. Einige sind unbenotet, allgemein aber fließen die Leistungen heute schon sehr viel früher sehr viel stärker in die tatsächliche Gesamtnote ein. Für einige ist das ein Nachteil, für andere ein Vorteil - denn die Bachelor-Arbeit selbst umfasst so meist auch nur noch ein paar CPs der Gesamtwertung.
Ein weiterer Hauptunterschied zu früheren Studiengängen: Ein sehr viel vollerer Stundenplan sowie häufigere Leistungsnachweise für einzelne Veranstaltungen - weitere Infos rund um Bachelorstudium findet man auch auf Bachelorkarriere.de.

So findet man das passende Studienfach

Die heutigen Bachelorstudiengänge bieten Studieninteressierten eine reiche Auswahl. Wer sich leicht überfordert fühlt, der sollte den Praxistest machen: Einfach vorher anmelden und eine Hochschule seiner Wahl besuchen, schon erhält man einen realistischen Einblick von der Uni bzw. auch vom Studienfach. Ideal ist natürlich ein Besuch der Offenen Tür oder auch die Anmeldung zum Schnupperstudium. Darüber hinaus helfen natürlich Gespräche mit Freunden und Familie oder ein Termin bei der Studienberatung, das passende Studium zu den eigenen Interessen und Fähigkeiten zu finden.

weitere Infos: Masterstudium | Studienplatzklage | Studienplatztausch | Wartesemester | Jobbörsen